Stützpunkt Thayngen

Bei Grossereignissen können wir die Stützpunktfeuerwehr Thayngen anfordern. Aber auch Mittel aus Schaffhausen stehen uns im Notfall zur Verfügung.

Ihre Mittel

DAGO 4 (VFZ)

Das Vorausfahrzeug ist das erste Fahrzeug, das am Schadenplatz eintrifft. Und dient ausserdem als Kommando-zentrale bei Grossereignissen.

DAGO 6 (TLF)

Das Tanklöschfahrzeug ist in der Regel das zweite Fahrzeug auf dem Schadenplatz und transportiert den ersten Angriffstrupp plus Wasser bis dass ein Zubringer gelegt worden ist.

DAGO 8 (DL30)

Mit bis zu 30m Arbeitshöhe, ist die Drehleiter ideal für Löschangriffe von oben, Rettungen oder einfach nur zum ausleuchten eines Schadenplatzes.

DAGO 13 und 14 (ASFZ)

Wenn Atemschutz notwendig ist, werden die Atemschutzträger mit diesen Fahrzeugen au den Schadenplatz gebracht. Jegliches Material für einen Reibungslosen Atemschutzeinsatz ist auf den FZ vorhanden.

DAGO (MTW)

Der Mannschaftstransporter bietet Platz für 12 Personen und dient dazu die Mannschaft und Material auf den Schadenplatz zu transportieren.

DAGO 12 (PI)

Das Pionierfahrzeug kommt bei technischen Hilfeleistungen wie z.B Verkehrsunfälle, Umgestürtzte Bäume usw. zum Einsatz.

DAGO 7 (P750)

Das Pulverlöschfahrzeug ist beladen mit Pulver und Schaum und kommt zum Einsatz bei Flüssigkeitsbränden mit grosser Hitze Entwicklung wie z.B Tankanlagen.

DAGO 5 (Oew)

Das Ölwehrfahrzeug ist beladen mit jeglichem Material zum Beseitigen von ausgelaufenem Öl und Wassereinbrüchen.

DAGO 9

Das Verkehrsfahrzeug dient uns für eine optimale Umleitung bei einem Unfall.



Nächste Übung:


Mannschaft:

13.11.2017
19:30
Lohn



TLF:

20.11.2017
19:30
Stetten



Atemschutz:

30.10.2017
19:00
Schaffhausen



Kader:

04.12.2017
19:30
Büttenhardt